Vitalpin: "Be/r\gegnungen"

Ein Stern zum ersten Arbeitstag: Warum Mitarbeitende Human Stars und keine Human Resources sind

March 22, 2022 Vitalpin Season 1 Episode 7
Vitalpin: "Be/r\gegnungen"
Ein Stern zum ersten Arbeitstag: Warum Mitarbeitende Human Stars und keine Human Resources sind
Show Notes

Im zweiten Teil der Fachkräfteepisode mit Hotelier Klaus Kobjoll, dem Gründer des Schindlerhofs in Nürnberg, wird’s ganz konkret: Gastgeberin Theresa Haid verrät der Vorreiter in Sachen Mitarbeiterführung nicht nur Tipps aus dem Berufsalltag, er erzählt auch, warum er jedem seiner Mitarbeiter*innen am ersten Arbeitstag einen Stern schenkt und es für den „Fehler des Monats“ eine Flasche Champagner gibt.

Die Tourismuspodcast-Episode ist ein überaus unterhaltsames Gespräch mit positiven Vibes zum Nachdenken, aber vor allem auch eine Aufforderung für Touristiker*innen, das ein oder andere selbst umzusetzen.

Denn was in all den Anekdoten von Klaus Kobjoll deutlich wird: Das Kernstück guter Mitarbeiterführung sind die Rituale der Wertschätzung. Diese Wertschätzung beginnt mit dem kleinen Wörtchen „Danke“ und kennt nach oben hin keine Grenzen. „Gelebte Wertschätzung ist wichtiger als Geld“, bringt es der Vorzeigehotelier auf den Punkt: „Denn wer möchte in seinem Arbeitsleben schon als Ressource angesehen werden. Wir wollen doch alle Sterne sein.“ Wie er seinen Mitarbeitenden diesen Wunsch nicht nur am ersten Tag erfüllt, erzählt er am besten selbst …

Auf euer Feedback freut sich: theresa.haid@vitalpin.org
Mehr Informationen auf: www.vitalpin.org
Folge Theresa Haid auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/theresalebtalpen/